Haut Bleichen

Die Nase ist der Sonne am meisten ausgesetzt und somit auch jener Art von Hautverfärbungen nicht ersparrt. Flecken von hellbraun bis schwarz können hier entstehen und dementsprechend nicht toll und süß aussehen. Melanin sammelt sich hier schneller, als an anderen Körperstellen. Der Grund wurde schon am Anfang des Textes erwähnt. Sommersprossen ist die am häufigsten entwickelnde Form von Hyperpigmentation, die auf der Nase sichtbar ist. Für einige süß bis zum geht nicht mehr. Aber die anderen wollen sie nicht. Keiner will dunklere Hautverfärbungen haben, nicht auf der Nase, nicht im Gesicht, nirgendwo!

Braune Flecken auf der Haut können verschiedene Ursachen haben. Die Hautverfärbung ist eine Nebenerscheinung sonnenbedingter Strahlungsschäden der Haut. Fachsprachlich werden sie als Lentigo bezeichnet.Aber jeder Mensch kennt sie als Leber-, Alters- oder Sonnenflecken. Diese Flecken haben sehr viel mit den ungeschützten Sonnenbaden zu tun. Bei helleren Hauttypen erscheinen die Flecken eher bräunlich. Bei dunklehäutigeren Frauen sind die Flecken aschgräulich. Was auch immer die Ursache ist (die Pille, Sonne, Hormone, Schwangerschaft etc.), ist das Problem immer gleich: die Melaninproduktion ist erhöht und es bilden sich Ansätze unter der Haut, die man als Pigmentflecken sieht.

Wenn die Pigmentstörung tief in die Haut eingedrungen ist, ist eine Laserbehandlung nötig.

0 comments on this article - view comments

Hautaufhellung und die verschiedenen Methoden

Frauen, wie auch Männer, wollen heutzutage ihre Haut aufhellen. Der Grund dafür ist rein ästhetisch. Ein blasses Gesicht ist der neue Hit. Dunkle Haut ist Out. Solarium ist Schnee von gestern. Das Muttermal muss weg. Und die Pigmentflecken sollten sich in der Luft auflösen. Doch was haben diese Menschen gemeinsam? Einen Traum um einen helleren, makellosen, ebenmäßigen Teint zu haben! Dieses ist durch einige Methoden möglich.

0 comments on this article - view comments

Es ist allgemein bekannt, dass viele Menschen (davon meistens die „schönere Hälfte“) bestimmte Körperstellen aufhellen, um schöner, selbstbewusster und trendiger zu sein. Bleichmittel sind in Asien sehr beliebt. Asiatische Frauen hellen nicht nur Gesicht und Hände, sondern auch die Genitalbereiche, um den Schönheitsidealen zu folgen. In Europa werden Bleichmittel gegen Pigmentflecken eingesetzt. Der Trend aus Asien (teilweise auch aus den USA) verbreitet sich langsam, aber sicher durch ganz Europa. Es werden nicht nur die kleinen Flecken am Nacken oder Muttermale am Bauch beseitigt, sondern ganze Körperstellen oder der ganze Körper werden aufgehellt/ebenmäßig gemacht.

0 comments on this article - view comments

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Bleaching-Produkte. Im Zusammenhang mit Aufhellung ist meistens immer Arbutin zu nennen. Doch wie erkennen Sie als Verbraucherin, dass es ein Inhaltsstoff ist? Arbutin ist ein Stoff, das Hydrochinon freisetzen kann. Hydrochinon ist in Europa in Hautbleichmitteln verboten. Außer Rötungen, Juckreiz und Brennen, wurde er auch als krebserregend eingestufft.

0 comments on this article - view comments
View Mobile / Standard